editing disabled

Im Folgenden zeigen wir eine Liste der Titel, die unserer Auffassung nach in keine sozialwissenschaftlichen Bibliothek fehlen sollten (alphabetische Reihenfolge):


  1. Agethen, Manfred/ Eckhard Jesse/ Ehrhart Neubert (Hrsg.): Der missbrauchte Antifaschismus: DDR-Staatsdoktrin und Lebenslüge der deutschen Linken, Freiburg im Breisgau 2002.
  2. Alakus, Baris/ Katharina Kniefacz/ Werner Reisinger (Hrsg.): Chevolution. Mythos und Wirkung des Ernesto Guevara, Wien 2007.
  3. Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft, Frankfurt am Main 1962.
  4. Aust, Stefan: Der Baader-Meinhof-Komplex, Hamburg 1986.
  5. Backes, Uwe: Bleierne Jahre. Baader-Meinhof und danach, Erlangen 1991.
  6. Backes, Uwe: Politische Extreme: eine Wort- und Begriffsgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart (Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung), Göttingen 2006.
  7. Backes, Uwe: Politischer Extremismus in demokratischen Verfassungsstaaten. Elemente einer normativen Rahmentheorie, Wiesbaden 1989.
  8. Backes, Uwe/ Alexander Gallus/ Eckhard Jesse (Hrsg.): Jahrbuch Extremismus & Demokratie, Baden-Baden: Nomos Verlag, diverse Ausgaben seit 1989.
  9. Backes, Uwe/ Eckhard Jesse: Vergleichende Extremismusforschung, Baden-Baden 2005.
  10. Backes, Uwe/ Eckhard Jesse: Gefährdungen der Freiheit. Extremistische Ideologien im Vergleich (Schriften Des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung), Göttingen 2006.
  11. Backes, Uwe/ Eckhard Jesse: Vergleichende Extremismusforschung, Baden-Baden 2005.
  12. Backes, Uwe/ Stéphane Courtois (Hrsg.): Ein Gespenst geht um in Europa. das Erbe kommunistischer Ideologien (Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung; Bd. 20), Köln 2002.
  13. Bergsdorf, Harald/ Rudolf van Hüllen: Linksextrem - Deutschlands unterschätzte Gefahr?, Zwischen Brandanschlag und Bundestagsmandat, Paderborn 2011.
  14. Bergsdorf, Harald: Fakten statt Legenden: Argumentationshilfen gegen die "Linke" Lafontaines und Gysis, Bouvier 2009.
  15. Bergsdorf, Harald: Die neue „Linke”. Partei zwischen Kontinuität und Kurswechsel, Bonn 2008.
  16. Bobbio, Norberto: Rechts und links. Gründe und Bedeutung einer politischen Unterscheidung, Berlin 2006.
  17. Breton, Albert u. a. (Hrsg.), Political Extremism and Rationality, Cambridge 2002.
  18. Brodkorb, Mathias: Extremistenjäger. Der Extremismusbegriff und der demokratische Verfassungsstaat. Sammelband, Adebor-Verlag, Banzko 2011.
  19. Bundesamt für Verfassungsschutz: Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht – ein Traditionselement des deutschen Linksextremismus, bfv-themenreihe, Köln 2008.
  20. Bundesamt für Verfassungsschutz (Hrsg.): Marxistische Gruppe (MG). Ideologie, Ziele und Arbeitsmethoden eines kommunistischen Geheimbundes, Köln 1995.
  21. Courtois, Stéphane/ Joachim Gauck/ Ehrhart Neubert: Das Schwarzbuch des Kommunismus – Unterdrückung, Verbrechen und Terror, München 2004 (1998).
  22. Decker, Frank (Hrsg.): Populismus. Gefahr für die Demokratie oder nützliches Korrektiv?, Wiesbaden 2006.
  23. Der Bundesminister des Innern (Hrsg.): Verfassungsschutzbericht, Bonn, div. Jahrgänge.
  24. Dietze, Sascha: Die Ideologie der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD), Berlin 2010.
  25. Dovermann, Ulrich (Hrsg.): Linksextremismus in der Bundesrepublik Deutschland, Schriftenreihe (Bd. 1135), Bonn 2011.
  26. Eppelmann, Rainer u. a. (Hrsg.), Lexikon des DDR-Sozialismus, Paderborn, 1993.
  27. Everts, Carmen: Politischer Extremismus. Theorie und Analyse am Beispiel der Parteien REP und PDS, Berlin 2000, 362 Seiten.
  28. Fontova, Humberto: Exposing the real Che Guevara and the useful idiots who idolize him, New York 2007.
  29. Fülberth, Georg: „Doch wenn sich die Dinge ändern.“ Die Linke, Köln 2009.
  30. Globisch,Claudia: Radikaler Antisemitismus: Inklusions- und Exklusionssemantiken von links und rechts in Deutschland, Wiesbaden 2012.
  31. Grunenberg, Antonia: Antifaschismus – ein deutscher Mythos, Reinbek 1993.
  32. Hanns-Seidel-Stifung: Extremismus in Deutschland - Schwerpunkte, Perspektiven, Vergleich, Politische Studien Themenheft 1/2007, Landshut 2007.
  33. Hartleb, Florian: Rechts- und Linkspopulismus. Eine Fallstudie anhand von Schill-Partei und PDS, Wiesbaden 2004.
  34. Haunss, Sebastian: Identität in Bewegung. Prozesse kollektiver Identität bei den Autonomen und in der Schwulenbewegung, Wiesbaden 2004.
  35. Haury, Thomas: Antisemitismus von links. Kommunistische Ideologie, Nationalismus und Antizionismus in der frühen DDR, Hamburg 2002.
  36. Herbst, Andreas/ Gerd-Rüdiger Stephan/ Jürgen Winkler: Die SED. Geschichte, Organisation, Politik. Ein Handbuch, Berlin 1997.
  37. Hergott, Sebastian: Der Mythos Che Guevara. Sein Werk und die Wirkungsgeschichte in Lateinamerika, Marburg 2003.
  38. Heydemann, Günther/ Eckhard Jesse: Diktaturvergleich als Herausforderung: Theorie und Praxis (Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung; Bd. 65). Berlin 1998.
  39. Hirscher, Gerhard/ Eckhard Jesse: Extremismus in Deutschland. Schwerpunkte, Vergleiche, Perspektiven, Baden-Baden 2013.
  40. Hoffmann-Holland, Klaus: Analyse der Gewalt am 1. Mai 2009 in Berlin. Triangulierte Kriminologische Studie, Berlin 2010.
  41. Hoffmann, Karsten Dustin: „Rote Flora“. Ziele, Mittel und Wirkungen eines linksautonomen Zentrums in Hamburg, Baden-Baden 2011.
  42. Holzer, Jerzy: Der Kommunismus in Europa. Politische Bewegung und Herrschaftssystem, Frankfurt am Main 1998.
  43. Hübner, Wolfgang/ Tom Strohschneider: Lafontaines Linke, Ein Rettungsboot für den Sozialismus?, Berlin 2008.
  44. Imhoff, Maximilian Elias: Antisemitismus in der Linken: Ergebnisse einer quantitativen Befragung, Frankfurt 2011.
  45. Jaschke, Hans-Gerd: Politischer Extremismus, Bonn 2007.
  46. Jaschke, Hans-Gerd: Politischer Extremismus. Lehrbuch, Wiesbaden 2006.
  47. Jesse, Eckhard/ Steffen Kailitz (Hrsg.): Prägekräfte des 20. Jahrhunderts: Demokratie, Extremismus, Totalitarismus, Baden-Baden 1997.
  48. Jesse, Eckhard/ Jürgen P.Lang: DIE LINKE – der smarte Extremismus einer deutschen Partei, München 2008.
  49. Jesse, Eckhard/ Tom Thieme (Hrsg.): Extremismus in den EU-Staaten (Sammelband), Wiesbaden 2001.
  50. Jungerstam-Mulders, Susanne (Hrsg.): Post-Communist EU Member States: Parties and Party Systems, Aldershot 2006.
  51. Kailitz, Steffen: Politischer Extremismus in der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung, Wiesbaden 2004.
  52. Kiel, Markus: "Die Zukunft beginnt jetzt!". Jugendliche in den 90er Jahren - Ursachen politisch extremistischen Verhaltens, Gelsenkirchen 2000.
  53. Klein, Hans-Joachim: Rückkehr in die Menschlichkeit. Appell eines ausgestiegenen Terroristen. Reinbek bei Hamburg 1979.
  54. Knabe, Hubertus: Honeckers Erben. Die Wahrheit über DIE LINKE, Berlin 2009.
  55. Knobbe, Martin/ Stefan Schmitz: Terrorjahr 1977. Wie die RAF Deutschland veränderte, Heyne-Verlag 2007.
  56. Knütter, Hans- Helmuth/ Stefan Winckler (Hrsg.): Handbuch des Linksextremismus. Die unterschätzte Gefahr, Graz 2002.
  57. Kraushaar, Wolfgang (Hrsg.): Die RAF und der linke Terrorismus. 2 Bände, Hamburg 2006.
  58. Kraushaar, Wolfgang: Die Bombe im Jüdischen Gemeindehaus, Hamburg 2005.
  59. Kraushaar, Wolfgang: Verena Becker und der Verfassungsschutz, Hamburg 2010.
  60. Wolfgang Kraushaar: „Wann endlich beginnt bei euch der Kampf gegen die heilige Kuh Israel?“ München 1970: über die antisemitischen Wurzeln des deutschen Terrorismus. Reinbek 2013.
  61. Krautkrämer, Felix: Das linke Netz: Das Zusammenspiel zwischen der Wochenzeitung Die Zeit, dem „Netz gegen Nazis“, der Bundeszentrale für politische Bildung und der linksextremen Szene, Berlin 2010.
  62. Kühn, Andreas: Stalins Enkel, Maos Söhne. Die Lebenswelt der K-Gruppen in der Bundesrepublik der 70er Jahre, Frankfurt am Main 2005.
  63. Kurz, Robert: Die antideutsche Ideologie. Vom Antifaschismus zum Krisenimperialismus: Kritik des neuesten linksdeutschen Sektenwesens in seinen theoretischen Propheten, Unrast-Verlag, Münster 2003.
  64. Landesamt für Verfassungsschutz Berlin (Hrsg.): Deutscher gewaltorientierter Linksextremismus in Berlin: der deutsche linksextremistisch motivierte Terrorismus. (Durchblicke, 2.Jg., 1995/6), Berlin: 1995.
  65. Landesamt für Verfassungsschutz Thüringen (Hrsg): Linksextremistische Gewalt – Gefährdungen, Ursachen und Prävention, 9. Symposium des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz am 4. November 2010, Erfurt 2010.
  66. Lang, Jürgen P./ Patrick Moreau: Linksextremismus: eine unterschätzte Gefahr, Bonn 1996.
  67. Lang, Jürgen P.: Ist die PDS eine demokratische Partei? Eine extremismustheoretische Untersuchung, Baden-Baden 2003.
  68. Langguth, Gerd: Mythos 1968. Die Gewaltphilosophie von Rudi Dutschke, Ursachen und Folgen der Studentenbewegung, München 2001.
  69. Laponce, Jean A.: Left and Right. The Topography of Political Perceptions, Toronto u. a. 1981.
  70. Machover, Jacobo: Che Guevara - Die andere Seite, Wolbern-Verlag 2008.
  71. Mannewitz, Tom: Linksextremistische Parteien in Europa nach 1990: Ursachen für Wahlerfolge und -misserfolge, Nomos, Baden-Baden 2012.
  72. Möllers, Martin H. W./ Robert Chr. van Ooyen (Hrsg.): Politischer Extremismus (2 Bände), Frankfurt 2007.
  73. Möllers, Martin H. W./ Robert Chr. van Ooyen (Hrsg.): Jahrbuch Öffentliche Sicherheit (JBÖS), Schriftenreihe, seit 2002.
  74. Moreau, Patrick/ Marc Lazar/ Gerhard Hirscher (Hrsg.): Der Kommunismus in Westeuropa. Niedergang oder Mutation? (Sammelband), Landsberg am Lech 1998.
  75. Morgenstern, Andreas: Extremistische und radikale Parteien 1990-2005. DVU, DKP, REP und PDS im Vergleich, Berlin 2006.
  76. Neidhardt, Irit/ Willi Bischof (Hrsg.): Wir sind die Guten: Antisemitismus in der radikalen Linken, Unrast, Munster 2000.
  77. Neu, Viola: Rechts- und Linksextremismus in Deutschland. Wahlverhalten und Einstellungen. Zukunftsforum Politik, 98/2009, Sankt Augustin/ Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung.
  78. Neu, Viola: Das Janusgesicht der PDS. Wähler und Partei zwischen Demokratie und Extremismus (Extremismus und Demokratie, Band 9), Baden-Baden 2004.
  79. Neu, Viola: Linksextremismus in Deutschland. Erscheinungsbild und Wirkung auf Jugendliche. Auswertung einer qualitativen explorativen Studie, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Sankt Augustin/Berlin 2012.
  80. Peters, Tim: Der Antifaschismus der PDS aus antiextremistischer Sicht, Wiesbaden 2006.
  81. Pfahl-Traughber, Armin (Hrsg.): Jahrbuch für Extremismus- und Terrorismusforschung, diverse Ausgaben.
  82. Pflieger, Klaus: Die Rote Armee Fraktion - RAF - , Baden-Baden 2006.
  83. Scherr, Albert: Jugendarbeit mit linksradikalen Jugendlichen?, Bielefeldt 1992.
  84. Scheer, Udo/ Ragnitz, Joachim: Die sozialistische Planwirtschaft der DDR: vom Scheiten einer wirtschaftspolitischen Ideologie. St. Augustin: Konrad-Adenauer-Stiftung 2010.
  85. Schmidt, Holger/ Gerd Langguth/ Tilman Mayer (Hrsg.): Antizionismus, Israelkritik und "Judenknax": Antisemitismus in der deutschen Linken nach 1945, Bouvier-Verlag 2010.
  86. Schünemann, Uwe: Die unterschätzte Gefahr. Linksextremismus in Deutschland, Positionen 10/2008, Sankt Augustin/Berlin, Konrad-Adenauer-Stiftung 2008.
  87. Schwarzmeier, Jan: Die Autonomen zwischen Subkultur und sozialer Bewegung, Göttingen 2001.
  88. Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin: Linksextremistische Protestvorbereitungen gegen den G8-Gipfel 2007, Berlin 2007.
  89. Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz: Linke Gewalt in Berlin 2003-2008, Berlin 2009.
  90. Siegel, Achim: Totalitarismustheorien nach dem Ende des Kommunismus, Köln/Weimar 1998.
  91. Stein, Timo: Zwischen Antisemitismus und Israelkritik. Antizionismus in der deutschen Linken, Wiesbaden 2011.
  92. Stern, Klaus/ Herrmann, Jörg: Andreas Baader - Das Leben eines Staatsfeindes, dtv 2007.
  93. Straßner, Alexander: Die dritte Generation der "Roten Armee Fraktion": Entstehung, Struktur, Funktionslogik und Zerfall einer terroristischen Organisation, Wiesbaden 2003.
  94. Udris Linards: Politischer Extremismus und Radikalismus : Problematisierung und diskursive Gelegenheitsstrukturen in der öffentlichen Kommunikation der Deutschschweiz, Wiesbaden 2011.
  95. van Hüllen, Rudolf: Kommunikationsmethoden und Rekrutierungsstrategien im Linksextremismus. Überlegungen zur Prävention von Linksextremismus (Teil 2), Sankt Augustin/Berlin 2012.
  96. van Hüllen, Rudolf: Definition und Dimension, Erscheinungsformen und Kernaussagen des Linksextremismus. Überlegungen zur Prävention von Linksextremismus (Teil 1), Sankt Augustin/Berlin 2012.
  97. Vollmer, Andreas M:, Arbeit & soziale Gerechtigkeit - Die Wahlalternative (WASG): Entstehung, Geschichte und Bilanz, Baden-Baden 2013.
  98. Waldmann, Peter (Hrsg.): Beruf: Terrorist. Lebensläufe im Untergrund, München 1993.
  99. Wesemann, Kristin: Ulrike Meinhof. Kommunistin, Journalistin, Terroristin ? Eine politische Biografie, Baden-Baden 2007.
100.Wilke, Manfred/ Marion Brabant: Totalitäre Träumer. Die SDAJ - der unbekannte Jugendverband, München 1990.