editing disabled

Recent Changes

Friday, May 4

  1. page Bibliographie Extremismus- und Militanzforschung edited ... Arbeitsplattform umziehen. Das Das neue Portal ... hier: www.fgem.de/wiki @Wikispaces…
    ...
    Arbeitsplattform umziehen. Das
    Das
    neue Portal
    ...
    hier: www.fgem.de/wiki
    @Wikispaces: thank you for the past seven years! You did great!

    (view changes)
    12:01 pm
  2. page Bibliographie Extremismus- und Militanzforschung edited Da unser Provider Wikispaces zum Sommer leider den Service einstellt, musste diese Arbeitsplattform…
    Da unser Provider Wikispaces zum Sommer leider den Service einstellt, musste diese Arbeitsplattform umziehen. Das neue Portal befindet sich hier: www.fgem.de/wiki
    Beobachter 1
    Beobachter 2
    Beobachter 3
    Beobachter 4
    Proband Nr.
    Geschlecht
    Alter
    Phänotyp
    1
    m
    20
    2
    w
    30
    3
    m
    35
    s
    4
    m
    25
    5
    m
    18
    6
    m
    25
    7
    m
    25
    8
    m
    25
    9
    m
    25
    10
    m
    30
    s
    11
    m
    30
    12
    m
    30
    13
    m
    25
    s
    14
    m
    30
    15
    m
    20
    16
    m
    30
    17
    m
    25
    18
    w
    25
    19
    m
    25
    20
    m
    20
    21
    m
    20
    22
    w
    25
    23
    m
    25
    24
    m
    20
    25
    w
    20
    26
    m
    25
    27
    m
    30
    28
    m
    25
    29
    m
    35
    30
    m
    25
    31
    w
    25
    32
    m
    25
    33
    m
    35
    34
    m
    30
    35
    m
    40
    36
    m
    30
    37
    m
    30
    38
    w
    25
    39
    m
    35
    40
    m
    35
    41
    m
    30
    42
    m
    25
    43
    m
    20
    44
    m
    20
    45
    m
    25
    46
    m
    20
    47
    m
    25
    48
    w
    30
    49
    w
    35
    50
    m
    30
    51
    m
    40
    52
    m
    20
    53
    m
    15
    54
    w
    25
    55
    m
    35
    56
    m
    25
    57
    w
    40
    58
    m
    30
    59
    w
    20
    60
    m
    25
    61
    m
    25
    62
    m
    25
    63
    m
    30
    64
    X
    X
    65
    w
    20
    66
    w
    25
    67
    m
    35
    68
    w
    25
    69
    X
    X
    70
    m
    20
    71
    m
    20
    72
    m
    25
    73
    m
    40
    74
    m
    30
    75
    m
    25
    s
    76
    m
    30
    77
    m
    25
    78
    m
    20
    79
    w
    30
    80
    m
    30
    81
    m
    25
    82
    m
    25
    83
    m
    35
    84
    m
    25
    85
    m
    25
    86
    w
    30

    (view changes)
    11:58 am
  3. page Bibliographie Extremismus- und Militanzforschung edited BibliolinX... ist die Arbeitsplattform der Forschungsgruppe Extremismus und Militanz (FGEM) e. V…
    BibliolinX...
    ist die Arbeitsplattform der Forschungsgruppe Extremismus und Militanz (FGEM) e. V. zur Bereitstellung von Datenmaterial und zur Unterstützung sozialwissenschaftlicher Forschung in den Bereichen Extremismus und Militanz.
    BibliolinX...
    erfasst, katalogisiert und kommentiert wissenschaftliche Literatur aus der Militanz- und Extremismusforschung
    sucht Forschungslücken und zeigt sie auf
    dokumentiert Militanzdelikte, um aktuelle Lagebilder und zeitnahe wissenschaftliche und gesellschaftliche Reaktionen zu ermöglichen
    BibliolinX...
    basiert auf einer Wiki-Software. Für eine Mitarbeit ist eine Anmeldung über
    Da unser Provider Wikispaces erforderlich. Die Projektseiten sind uneingeschränkt editierbar und daher nicht zitierfähig. Für redaktionell geprüfte Daten besuchen Sie bitte unsere Hauptseite www.fgem.de.
    Zurzeit stehen folgende Projekte zur Bearbeitung:
    Linksmotiviertes Spektrum
    Linksmotivierte Militanz 2018
    Todesopfer des jugoslawischen Geheimdienstes in Deutschland (1945-1990)
    Todesopfer der PKK in Deutschland
    Unterrichtsmaterial Linksextremismus
    Linke Zentren
    G20-2017-Strafgerichtsurteile
    Rechtsmotiviertes Spektrum
    Rechtsmotivierte Militanz 2018
    Militante Aktionen von Anhängern der Identitären Bewegung
    Militante Aktionen von Anhängern der Reichsbürgerbewegung
    Islamistisches Spektrum
    Islamistisch motivierte Militanz 2018
    Islamistische terroristische Aktivitäten in Deutschland (2000-heute)
    Islamistische Zentren im deutschsprachigen Raum
    Übergreifende Themen
    Verhaltensratschläge für Betroffene politischer Militanz
    Literatur Neuerscheinungen
    Zuwendungen an militante und extremistische Akteure aus öffentlichen Haushalten
    Begriffsdefinitionen
    PMK-Statistik
    Abgeschlossene Projekte
    Übergriffe und Sachbeschädigungen anlässlich des Europawahlkampfes 2014
    Linksmotivierte Militanz 2012-2017
    Todesopfer linksmotivierter Gewalt
    Welche Texte werden berücksichtigt?
    Als relevant für die Bibliographie werden nicht nur Monographien betrachtet, sondern alle wissenschaftlichen Standards entsprechenden Texte: Monographien, Textsammlungen, Texte in Sammelbänden, Texte in Fachzeitschriften, Wissenschaftliche Texte in Zeitungen und Zeitschriften sowie herausragende Primärquellen. Der Schwerpunkt liegt auf deutschsprachiger Literatur. Rezensionen gelten nicht als eigenständige Texte, auf sie wird jedoch auf der Seite des Ursprungswerkes verwiesen.
    Welche Aktionen fließen in die Dokumentation ein?
    BibliolinX dokumentiert politisch motivierte Anschläge und Übergriffe anhand einer kontinuierlichen Auswertung von Presseartikeln und behördlicher Presseerklärungen. Die Dokumentation erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern versteht
    zum Sommer leider den Service einstellt, musste diese Arbeitsplattform umziehen. Das neue Portal befindet sich als Diskussionsgrundlage und wird ständig überarbeitet bzw ergänzt. Die Erfassungskriterien finden Sie hier.
    {weißer_Balken.jpg}
    {button_Facebook.png} {button_twitter.jpg} {button_Kontakt.png} {Button_Spende.png}
    {Seitenleiste_Dokumentation.jpg}
    {Bücher250.jpg}
    {schriftenreihen250.jpg}
    {Neuerscheinungen250.jpg}
    {weißerBalkenrechts.jpg}
    hier: www.fgem.de/wiki
    Beobachter 1
    Beobachter 2
    Beobachter 3
    Beobachter 4
    Proband Nr.
    Geschlecht
    Alter
    Phänotyp
    1
    m
    20
    2
    w
    30
    3
    m
    35
    s
    4
    m
    25
    5
    m
    18
    6
    m
    25
    7
    m
    25
    8
    m
    25
    9
    m
    25
    10
    m
    30
    s
    11
    m
    30
    12
    m
    30
    13
    m
    25
    s
    14
    m
    30
    15
    m
    20
    16
    m
    30
    17
    m
    25
    18
    w
    25
    19
    m
    25
    20
    m
    20
    21
    m
    20
    22
    w
    25
    23
    m
    25
    24
    m
    20
    25
    w
    20
    26
    m
    25
    27
    m
    30
    28
    m
    25
    29
    m
    35
    30
    m
    25
    31
    w
    25
    32
    m
    25
    33
    m
    35
    34
    m
    30
    35
    m
    40
    36
    m
    30
    37
    m
    30
    38
    w
    25
    39
    m
    35
    40
    m
    35
    41
    m
    30
    42
    m
    25
    43
    m
    20
    44
    m
    20
    45
    m
    25
    46
    m
    20
    47
    m
    25
    48
    w
    30
    49
    w
    35
    50
    m
    30
    51
    m
    40
    52
    m
    20
    53
    m
    15
    54
    w
    25
    55
    m
    35
    56
    m
    25
    57
    w
    40
    58
    m
    30
    59
    w
    20
    60
    m
    25
    61
    m
    25
    62
    m
    25
    63
    m
    30
    64
    X
    X
    65
    w
    20
    66
    w
    25
    67
    m
    35
    68
    w
    25
    69
    X
    X
    70
    m
    20
    71
    m
    20
    72
    m
    25
    73
    m
    40
    74
    m
    30
    75
    m
    25
    s
    76
    m
    30
    77
    m
    25
    78
    m
    20
    79
    w
    30
    80
    m
    30
    81
    m
    25
    82
    m
    25
    83
    m
    35
    84
    m
    25
    85
    m
    25
    86
    w
    30

    (view changes)
    11:57 am

Tuesday, April 24

  1. page space.menu edited Open Posting Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Aktuelle Einträge finden sie unter FGE…

    Open Posting
    Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert!
    Aktuelle Einträge finden sie unter
    FGEM.de
    sowie unter
    FGEM.de/wiki

    Linksmotiviert
    Literatur
    (view changes)
    2:23 pm
  2. page PMK-Rechts edited Politisch motivierte Straftaten Extremistisch bewertete Straftaten Politisch motivierte …

    Politisch
    motivierte
    Straftaten
    Extremistisch
    bewertete
    Straftaten
    Politisch
    motivierte
    Gewaltdelikte
    Extremistisch
    bewertete
    Gewaltdelikte
    Politisch
    motivierte
    Körperverletzungen
    Extremistisch
    bewertete
    Körperverletzungen
    Versuchte
    extremistische
    Tötungsdelikte
    Vollendete
    extremistische
    Tötungsdelikte
    2000
    874
    2001
    14725
    10054
    980
    709
    626
    2002
    12933
    10902
    940
    772
    646
    2003
    11576
    10792
    845
    759
    637
    2004
    12553
    12051
    832
    776
    640
    2005
    15914
    15361
    1034
    958
    816
    2006
    18142
    17579
    1115
    1047
    919
    0
    1
    2007
    17607
    17176
    1054
    980
    914
    845
    1
    1
    2008
    20422
    19894
    1113
    1042
    955
    893
    4
    2
    2009
    19468
    18750
    959
    891
    800
    738
    5
    1
    2010
    16375
    15905
    806
    762
    672
    638
    6
    0
    2011
    16873
    16142
    828
    755
    699
    640
    5
    0
    2012
    17616
    17134
    842
    802
    720
    690
    6
    0
    2013
    17042
    16.557
    837
    801
    730
    704
    4
    0
    2014
    17020
    16559
    1029
    990
    900
    871
    1
    0
    2015
    22960
    21933
    1485
    1408
    1177
    2016
    23555
    22471
    1698
    1600
    1393
    Zahlen: Bundesministerium des Innern, Zahlen zur Politisch Motivierten Kriminalität, Änderungen vorbehalten, keine Gewähr. Die Daten werden nach Erscheinen dem jährlichen Bericht des Bundesministerium des Innern entnommen. Es ist möglich, dass die Zahlen durch das Ministerium im Nachhinein korrigiert werden.

    (view changes)
    10:58 am
  3. page Literatur Rechtsextremismus und rechte Militanz edited Literaturliste rechtsmotivierte Militanz und Rechtsextremismus Adorno, Theodor W. (1995): Studien…
    Literaturliste rechtsmotivierte Militanz und Rechtsextremismus
    Adorno, Theodor W. (1995): Studien zum autoritären Charakter. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
    Archiv der Jugendkulturen (Hg.) (2001): Reaktionäre Rebellen. Rechtsextreme Musik in Deutschland. Berlin.
    Arzheimer, Kai: Die Wähler der Extremen Rechten 1980–2002. VS Verlag, Wiesbaden 2008, ISBN 978-3-531-16065-8.
    Aust, Stefan / Dirk Laabs Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU. Pantheon Verlag 2014, 864 Seiten, ISBN-13: 978-3570552025.
    Bailer-Galanda, Brigitte/ Benz, Wolfgang/Neugebauer, Wolfgang (Hg.) : Die Auschwitzleugner. Berlin: Elefanten Press 1996.
    Becker, Reiner : Ein normales Familienleben. Interaktion und Kommunikation zwischen rechten Jugendlichen und ihren Eltern. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2008.
    Benz, Wolfgang (1994): Legenden, Lügen, Vorurteile. Ein Wörterbuch zur Zeitgeschichte. München: dtv.
    Benz, Wolfgang; Pfeiffer, Thomas : WIR oder Scharia? Islamfeindliche Kampagnen im Rechtsextremismus. Analysen und Projekte zur Prävention. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 2011.
    Birsl, Ursula (Hg.) : Rechtsextremismus und Gender. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2011.
    Boehnke, Klaus/Fuß, Daniel/Hagan, John (Hg.) : Jugendgewalt und Rechtsextremismus. Soziologische und psychologische Analysen in internationaler Perspektive. Weinheim, München: Juventa 2002.
    Borrmann, Stefan : Soziale Arbeit mit rechten Cliquen, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften 2005.
    Botsch, Gideon: Die extreme Rechte in der Bundesrepublik 1949 bis heute. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2012, ISBN 978-3-534-23832-3.
    Brandstetter, Marc: Die NPD unter Udo Voigt: Organisation. Ideologie. Strategie. Nomos 2013.
    Buchstein, Hubertus/ Heinrich, Gudrun : Rechtsextremismus in Ostdeutschland: Demokratie und Rechtsextremismus im ländlichen Raum. Schwalbach/ Ts.: Wochenschau Verlag 2010.
    Bundschuh, Stephan (Hg.) : Wegweiser Jugendarbeit gegen Rechtsextremismus: Motive, Praxisbeispiele und Handlungsperspektiven. Schwalbach/ Ts: Wochenschauverlag 2012.
    Butterwegge, Christoph : Rechtsextremismus. Freiburg: Herder Spektrum 2002.
    Butterwegge, Christoph : Rechtsextremismus im Zeitalter der Globalisierung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012.
    Butterwegge, Christoph/Lohmann, Georg (Hg.) : Jugend, Rechtsextremismus und Gewalt. Analysen und Argumente. Opladen: Leske und Budrich. 2. Aufl. 2001.
    Claus, Robert (Hg.) : „Was ein rechter Mann ist…“. Männlichkeiten im Rechtsextremismus. Berlin: Dietz Verlag 2010.
    Davolio Eser, Miryam/Drilling, Matthias : Gemeinde antworten auf Rechtsextremismus. Perspektiven für eine Kooperation zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft. Bern, Stuttgart, Wien: Haupt Verlag 2008.
    Decker, Oliver/ Brähler, Elmar u.a. (Hg.) : Bewegung in der Mitte. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2002-2008. Berlin: Friedrich Ebert Stiftung 2008.
    Decker, Oliver/ Brähler, Elmar u.a. (Hg.) : Blick in die Mitte. Entstehung rechtsextremer und demokratischer Einstellungen in Deutschland. Berlin: Friedrich Ebert Stiftung 2008.
    Decker, Oliver/Brähler, Elmar : Vom Rand zur Mitte. Rechtsextreme Einstellungen und ihre Einflussfaktoren in Deutschland. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2006.
    Dierbach, Stefan : Jung – rechts – unpolitisch? Die Ausblendung des Politischen Diskurs über Rechte Gewalt. Bielefeld: transcript- Verlag 2010.
    Elverich, Gabi : Demokratische Schulentwicklung: Potenziale und Grenzen einer Handlungsstrategie gegen Rechtsextremismus. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2011.
    Evans, Richard J. : Der Geschichtsfälscher. Holocaust und historische Wahrheit im David-Irving-Prozess. Frankfurt/M.: Campus 2001.
    Fröhlich, Margit (Hg.) : Zivilgesellschaftliche Strategien gegen die extreme Rechte in Hessen. Frankfurt am Main: Brandes & Apsel 2007.
    Fuchs, Marek/Lamnek, Siegfried/Wiederer, Ralf : Querschläger. Jugendliche zwischen rechter Ideologie und Gewalt. Opladen: Leske und Budrich 2003.
    Gänger, Sven : Schule und Ethnozentrismus. Die subjektive Wahrnehmung von Sozialisationsinstanzen und ihre Bedeutung für die Entstehung politischer Orientierungen. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2007.
    Geden, Oliver: Rechte Ökologie. Umweltschutz zwischen Emanzipation und Faschismus. Berlin 1996.
    Geisler, Astrid; Schultheis, Christoph : Heile Welten. Rechter Alltag in Deutschland. München: Carl-Hanser-Verlag 2011.
    Glanninger, Peter: Rassismus und Rechtsextremismus. Rassistische Argumentationsmuster und ihre historischen Entwicklungslinien. (Mensch und Gesellschaft. Schriftenreihe für Sozialmedizin, Sozialpsychiatrie und medizinische Anthropologie, Bd. 16) Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2009, ISBN 978-3-631-57501-7.
    Glaser, Stefan/Pfeiffer, Thomas (Hg.) : Erlebniswelt Rechtsextremismus. Menschenverachtung mit Unterhaltungswert. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 2007.
    Greven, Thomas / Thomas Grumke (Hrsg.): Globalisierter Rechtsextremismus? Die extremistische Rechte in der Ära der Globalisierung. VS Verlag, Wiesbaden 2006, ISBN 978-3-531-14514-3.
    Grumke, Thomas/Klärner, Andreas : Rechtsextremismus, die soziale Frage und Globalisierungskritik. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2007.
    Grumke, Thomas/Wagner, Bernd (Hg.) : Handbuch Rechtsradikalismus. Opladen: Leske und Budrich 2002.
    Hafeneger, Benno/ Seyfferth, Katharina/ Becker , Reiner : Rechtsextreme Tendenzen bei Jugendlichen im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Im Auftrag des Kreistages und in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Familie, Jugend und Soziales. Philipps-Universität-Marburg 2014.
    Hafeneger, Benno/Becker, Reiner : Rechte Jugendcliquen. Zwischen Unauffälligkeit und Provokation. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 2007.
    Hafeneger, Benno/Jansen M. Mechthild : Rechte Cliquen. Alltag einer neuen Jugendkultur. Weinheim, München: Juventa 2001.
    Hafeneger, Benno/Jansen, Mechthild M./Niebling, Torsten u.a. .: Rechte Jugendcliquen in Hessen. Szene, Aktivitäten, Folgerungen. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 2002.
    Hafeneger, Benno/Schönfelder, Sven : Politische Strategien gegen die extreme Rechte in Parlamenten. Folgen für kommunale Politik und lokale Demokratie. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin 2007.
    Hafeneger, Benno; Becker, Reiner; Brandt, Alexander; Cordts, Philipp; Krieg, Anja; Schläger, Grete; Schwartz, Thomas : Mit anderen Augen durch die Welt. Jugendfeuerwehr fit für Demokratie. Ein Evaluationsbericht. Schwalbach/Ts. Wochenschau-Verlag 2011.
    Hardtmann, Gertrud : 16, männlich, rechtsradikal: Rechtsextremismus – seine gesellschaftlichen und psychologischen Wurzeln. Düsseldorf: Patmos Verlag 2007.
    Häusler, Alexander/ Virchow, Fabian (Hg.) : Handbuch Rechtsextremismus. Band 1: Analysen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012.
    Heitmeyer, Wilhelm : Rechtsextremistische Orientierungen bei Jugendlichen. Empirische Ergebnisse und Erklärungsmuster einer Untersuchung zur politischen Sozialisation. Weinheim, München: Juventa 1987.
    Heitmeyer, Wilhelm : Die Bielefelder Rechtsextremismus-Studie. Eine Langzeituntersuchung zur politischen Sozialisation männlicher Jugendlicher. Weinheim, München: Juventa 1992.
    Heitmeyer, Wilhelm u.a. : Gewalt. Schattenseiten der Individualisierung bei Jugendlichen aus unterschiedlichen Milieus. 3. Aufl. Weinheim, München: Juventa 1998.
    Heitmeyer, Wilhelm/Hagan, John (Hg.) : Internationales Handbuch der Gewaltforschung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2002.
    Hempel, Claudia : Wenn Kinder rechtsextrem werden. Mütter erzählen. Zu Klampen-Verlag: Springe 2008.
    Hessischer Jugendring : JuLeiCa-Baustein Rechtsextremismus. Für Demokratie, Vielfalt und Zivilcourage: Wiesbaden 2009.
    Hopf, Christel/Rieker, Peter/Sanden-Marcus, Martina u.a. : Familie und Rechtsextremismus. Familiale Sozialisation und rechtsextreme Orientierungen. Weinheim, München: Juventa 1995.
    IDA-NRW (Hg.) : Wider das Vogel-Strauß-Prinzip. Zum Umgang mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen, Materialien zum Rechtsextremismus, Bd. 8, Düsseldorf 2007.
    Klärner, Andreas/Kohlstruck, Michael (Hg.) : Moderner Rechtsextremismus in Deutschland. Hamburg: Hamburger Edition 2006.
    König, Hans-Dieter (Hg.) : Sozialpsychologie des Rechtsextremismus. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1998.
    Köttig, Michaela : Lebensgeschichten rechtsextrem orientierter Mädchen und junger Frauen. Biographische Verläufe im Kontext der Familien- und Gruppendynamik. Gießen: Psychosozial-Verlag 2004.
    Kowalsky, Wolfgang, Wolfgang Schroeder (Hrsg.): Rechtsextremismus, Einführung und Forschungsbilanz. Westdeutscher Verlag, Opladen 1994, ISBN 3-531-12561-3, S. 185–276.
    Krafeld, Franz-Josef : Cliquenorientierte Jugendarbeit. Grundlagen und Handlungsansätze. Weinheim, München: Juventa 1992.
    Kuban, Thomas : Blut muss fliessen: Undercover unter Nazis. Frankfurt am Main: Campus 2012.
    Kulick, Holger/Staud, Toralf : Das Buch gegen Nazis. Rechtsextremismus - Was man wissen muss, und wie man sich wehren kann. Köln: Verlag Kiepenheuer&Witsch 2009.
    Kurth, Alexandra (Hg.) : Die NPD. Fakten –Hintergründe – Kritik. Gießen: Netzwerk für politische Bildung, Kultur und Kommunikation 2011.
    Liebscher, Doris/Christian Schmidt : Grenzen lokaler Demokratie – Zivilgesellschaftliche Strukturen gegen Nazis im ländlichen Raum, 2007.
    Lipstadt, Deborah : Leugnen des Holocaust. Rechtsextremismus mit Methode. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1996.
    Lynen von Berg, Heinz/Palloks, Kerstin/Steil, Armin : Interventionsfeld Gemeinwesen: Evaluation zivilgesellschaftlicher Strategien gegen Rechtsextremismus. Winheim, München: Juventa 2007.
    Lynen von Berg, Heinz/Roth, Roland (Hg.) : Maßnahmen und Programme gegen Rechtsextremismus wissenschaftlich begleitet. Aufgaben, Konzepte und Erfahrungen. Opladen: Leske und Budrich 2003.
    Menhorn, Christian: Skinheads: Portrait einer Subkultur; Nomos 2001, 289 S., Broschiert, ISBN 978-3-7890-7563-6
    Menschik-Bendele, Jutta/Ottomeyer, Klaus : Sozialpsychologie des Rechtsextremismus. Entstehung und Veränderung eines Syndroms. Opladen: Leske und Budrich 1998.
    Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen (Hg.): Dokumentation Fortbildungsreihe `Erlebniswelt Rechtsextremismus´ für Fachkräfte in der Aus- und Weiterbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der außerschulischen politischen Bildung. Bonn 2011.
    Miteinander e.V. Arbeitsstelle Rechtsextremismus (Hg.) : Streiten mit Neonazis? Zum Umgang zu öffentlichen Auftritten von Rechtsextremisten. 2007.
    Modena, Emilio (Hg.) : Das Faschismus-Syndrom. Zur Psychoanalyse der Neuen Rechten in Europa. Gießen: Psychosozial-Verlag 1998.
    Möller, Kurt : Rechte Kids. Eine Langzeitstudie über Auf- und Abbau rechtsextremistischer Orientierungen bei 13-15jährigen. Weinheim, München: Juventa 2000.
    Möller, Kurt/Schuhmacher, Nils : Rechte Glatzen. Rechtsextreme Orientierungs- und Szenezusammenhänge – Einstiegs-, Verbleibs- und Ausstiegsprozesse von Skinheads. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2007.
    Molthagen, Dieter/ Klärner, Andreas/ Korgel, Lorenz/ Pauli, Bettina/ Ziegenhagen, Martin (Hg.) : Lern- und Arbeitsbuch gegen Rechtsextremismus: Handeln für Demokratie. Bonn: Dietz Verlag 2008.
    Molthagen, Diethmar/Korgel, Lorenz (Hg.): Handbuch für die kommunale Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus. Friedrich-Ebert-Stiftung. Berlin 2009.
    Oepke, Maren : Rechtsextremismus unter ost- und westdeutschen Jugendlichen. Einflüsse von gesellschaftlichem Wandel, Familie, Freunde und Schule. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2005.
    Palloks, Kerstin/Steil, Armin : Von Blockaden und Bündnissen. Praxismaterialien zur Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus im Gemeinwesen. Weinheim und München: Juventa Verlag 2008.
    Peters, Jürgen (Hg.) : „Autonome Nationalisten“: die Modernisierung neofaschistischer Jugendkultur. Münster: Unrast Verlag 2009.
    Pfahl-Traughber, Armin : Rechtsextremismus in der Bundesrepublik. München: Beck 1999.
    Pörksen, Bernhard : Die Konstruktion von Feindbildern. Zum Sprachgebrauch in neonazistischen Medien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2000.
    Rieker, Peter : Rechtsextremismus: Prävention und Intervention. Ein Überblick über Ansätze, Befunde und Entwicklungsbedarf. Weinheim, München: Juventa Verlag 2009.
    Robertson- von Trotha, Caroline Y. / Fritz, Claudia (Hg.) : Rechtsextremismus in Deutschland und Europa. Rechts außen – rechts „Mitte“? Baden-Baden: Nomos 2011.
    Rommelspacher, Birgit : Der Hass hat uns geeint“. Junge Rechtsextreme und ihr Ausstieg aus der Szene. Frankfurt/M., New York: Campus 2006.
    Röpke, Andrea/ Speit, Andreas : Mädelssache! Frauen in der Neonazi-Szene. Berlin: Ch. Links Verlag 2011.
    Röpke, Andrea/Speit, Andreas : Braune Kameradschaften. Die neuen Netzwerke der militanten Neonazis. Berlin: Verlag Ch. Links 2004.
    Salzborn, Samuel: Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Erklärungsansätze. Stuttgart 2014.
    Schedler, Jan/ Häusler, Alexander (Hg.) : Autonome Nationalisten: Neonazis in Bewegung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011.
    Scherr, Albert/Schäuble, Barbara : "Ich habe nichts gegen Juden, aber...". Ausgangsbedingungen und Perspektiven gesellschaftspolitischer Bildungsarbeit gegen Antisemitismus 2007.
    Schönfelder, Sven : Rechtspopulismus. Teil Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Schwalbach/Ts.: Wochenschauverlag 2008.
    Schroeder, Klaus : Rechtsextremismus und Jugendgewalt in Deutschland. Ein Ost-West Vergleich. München: Bayrische Landeszentrale für politische Bildung 2003.
    Schubarth, Wilfried/Stöss, Richard (Hg.) : Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2000.
    Stöss, Richard : Rechtsextremismus im vereinten Deutschland. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2000.
    Stöss, Richard : Rechtsextremismus im Wandel. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2010.
    Tiedemann, Markus : "In Auschwitz wurde niemand vergast." 60 rechtsradikale Lügen und wie man sie widerlegt. Verlag an der Ruhr 1996.
    Verein für Kommunalwissenschaften e.V. (Hg.) : Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe 29. Pädagogische Konzepte in der Jugendsozialarbeit mit rechten Jugendlichen. Berlin 2001.
    Virchow, Fabian, Alexander Häusler (Hrsg.): Handbuch Rechtsextremismus (= Edition Rechtsextremismus). Band 1: Analysen. Springer VS, Wiesbaden 2012, ISBN 978-3-531-18411-1.
    Virchow, Fabian: Gegen den Zivilismus. Internationale Beziehungen und Militär in den politischen Konzeptionen der extremen Rechten, VS Verlag, Wiesbaden 2006, ISBN 3-531-15007-3.
    Wahl, Klaus (Hg.) : Skinheads, Neonazis, Mitläufer. Täterstudien und Prävention. Opladen 2003.
    Wahl, Klaus/Tramitz, Christiane/Blumtritt, Jörg (2001): Fremdenfeindlichkeit. Auf den Spuren extremer Emotionen. Opladen: Leske und Budrich.
    Weber, Regina: Rechtsextremistinnen. Zwischen Kindererziehung und nationalem Kampfauftrag. Metropol-Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-86331-075-2.
    Weber, Thomas/ Wiegel, Gerd : Völkischer Antikapitalismus: Kapitalismuskritik der extremen Rechten. Münster: Unrast Verlag 2012.
    Welzer, Harald/Moller, Sabine/Tschuggnall, Karoline : Opa war kein Nazi. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis. Frankfurt am Main: Fischer 2002.
    Wippermann, Carsten/Zacros-Lamolda, Astrid/Krafeld, Franz-Josef : Auf der Suche nach Thrill und Geborgenheit. Lebenswelten rechtsradikaler Jugendlicher und neue pädagogische Perspektiven. Opladen: Leske und Budrich 2002.

    (view changes)
    10:44 am

Monday, April 16

  1. page Dokumentation rechtsmotivierte Militanz 2018 edited Offenes Posting für rechtsmotivierte Militanzdelikte (Verdachtsfälle, ohne Gewähr). 2018 Februar…
    Offenes Posting für rechtsmotivierte Militanzdelikte (Verdachtsfälle, ohne Gewähr).
    2018
    Februar
    24.02. Nürnberg. Ein alkoholisierter Osteuropäer zeigt im Nürnberger Hauptbahnhof mehrmals den "Hitlergruß" und ruft Heil-Hitler. Er wird festgenommen. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3876194
    Januar (2)Januar
    24./25.1. Würzburg. Eine katholische Kirche wird mit rechtsgerichteten Grafittis besprüht. https://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/wuerzburger-weihbischof-schockiert-ueber-schmierereien-100.html
    3./4.1. Fürth. Bedrohung/SB. Der Briefkasten der ehemaligen Sprecherin des örtlichen "Bündnis gegen Rechts" wird mit "Heute Rot - Morgen Tod" (sic!) besprüht. http://www.br.de/radio/bayern1/morddrohungen-gegen-fuerther-nazi-gegnerin-100~_node-d47715f1-03b3-4648-b1c3-6680dd628e6e_-8f28b2ff9a4261e5da3ec0b8bdb3b03630065c77.html
    3.1. Herzogenaurach. SB. Das Treppenhaus eines Firmengeländes wird mit rechtsextremen Parolen und Zeichen beschmiert. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3830029
    1.1. Cottbus. In einer Cottbuser Flüchtlingsunterkunft werden drei afghanische Asylbewerber von Unbekannten angegriffen und in erheblichem Maße verletzt. https://www.tag24.de/nachrichten/attacke-in-cottbuser-fluechtlingsheim-staatsschutz-eingeschaltet-d491360
    x2017 (Nachträge)
    *Vorläufige Zählung. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern versteht sich als Diskussionsgrundlage und wird ständig überarbeitet bzw ergänzt.
    ** Diese Aktionen entsprechen nicht unseren Relevanzkriterien und werden daher in der Statistik nicht berücksichtigt.
    Erläuterungen: SB=Sachbeschädigung, KV=Körperverletzung
    http://fgem.de/wiki/index.php?title=Dokumentation_rechtsmotivierte_Militanz_2018
    (view changes)
    2:01 pm
  2. page Dokumentation islamistisch motivierte Militanz 2018 edited Offenes Posting für islamistisch motivierte Militanzdelikte (Verdachtsfälle, ohne Gewähr). 2018 …
    Offenes Posting für islamistisch motivierte Militanzdelikte (Verdachtsfälle, ohne Gewähr).
    2018
    April (1)
    8.4.2018. Berlin. Bei einer Razzia in Berlin werden 6 Personen im Alter von 18 bis 21 Jahre festgenommen. Nach Angaben der Polizei sollen sie einen Anschlag auf einen Marathonlauf in Berlin geplant haben. Beim Hauptverdächtigen werden scharf geschliffene Messer sichergestellt. https://www.focus.de/politik/deutschland/medienbericht-polizei-soll-anschlag-auf-berliner-halbmarathon-verhindert-haben_id_8728842.html
    März (1)
    5.3.2018. Schwerin. Ein 20jähriger Syrer wird festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, einen islamistisch motivierten Anschlag mit hochexplosivem Sprengstoff in Deutschland geplant und bereits mit der Vorbereitung begonnen zu haben. Nach Auskunft des Generalbundesanwalts wollte er: „mindestens 200 Menschen töten und damit an die bisherigen dem Islamischen Staat zuzurechnenden Anschläge in Europa anknüpfen“ http://www.mopo.de/29874496
    Februar (1)
    13.2.2018. Eschwege. Es ergeht Haftbefehl gegen einen 17jährigen Iraker, der im Auftrag des IS einen Anschlag geplant haben soll. Er hatte sich eine größere Menge Böller beschafft und das Schwarzpulver daraus entfernt und gesammelt. https://www.tag24.de/nachrichten/karlsruhe-eschwege-hessen-17-jaehriger-irak-terroranschlag-terrorverdacht-sprengstoff-469155
    x2018-Januar (2)Januar (6)
    Nordrhein-Westfalen. Bedrohungung. Ein Bundespolizist wird vor seiner Haustür von zwei mutmaßlichen Islamisten abgepasst und aufgefordert, fortan nicht mehr an Abschiebungen von Islamisten teilzunehmen. https://www.focus.de/politik/deutschland/geheimbericht-islamisten-bedrohen-bundespolizisten-vor-eigener-wohnung-hund-rettet-ihn_id_8382932.html
    Sachsen. Die Polizei nimmt vier syrische Staatsbürger wegen Verdachts auf einen geplanten Raubmordes zur Geldbeschaffung für den IS fest. https://www.focus.de/politik/deutschland/sachsen-bei-sek-einsatz-wurden-vier-syrer-wegen-raubmord-plan-fuer-is-verhaftet_id_8367217.html
    Kabul/Afghanistan. Bei einem Angriff der islamistischen Taliban auf ein Luxushotel werden 22 Menschen, darunter eine Deutsche, getötet. http://www.tagesschau.de/ausland/deutsche-tote-kabul-101.html
    Leipzig. Ein 23-jähriger syrischer Staatsbürger wird mit Verdacht auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat festgenommen. https://www.bz-berlin.de/deutschland/terrorverdacht-23-jaehriger-syrer-in-leipzig-festgenommen
    Vendin-le-Vieil/Frankreich. KV. Der deutsche Islamist Christian Ganczarski verletzt mit einem Messer und einer Schere drei Gefängniswärter, was zu landesweiten Streiks des Personals führt. https://www.br.de/nachrichten/deutscher-islamist-verletzt-gefaengnis-aufseher-in-frankreich-100.html
    Berlin-Schöneberg. Ein mutmaßlich geistig verwirrter 23jähriger Syrer greift mit einem Messer Passanten an, die er für "Ungläubige" hält. Ein 50jähriger wird leicht verletzt. https://www.bz-berlin.de/tatort/mann-attackiert-mehrere-menschen-mit-messer-islamismus-verdacht
    http://fgem.de/wiki/index.php?title=Dokumentation_islamistisch_motivierte_Militanz_2018
    (view changes)
    1:59 pm
  3. page Dokumentation linksmotivierte Militanz 2018 edited Dokumentation linksmotivierte Militanzdelikte (Verdachtsfälle, ohne Gewähr) 2018 April 3./4.4. …
    Dokumentation linksmotivierte Militanzdelikte (Verdachtsfälle, ohne Gewähr)
    2018
    April
    3./4.4. Berlin-Schönefeld. SB. Angriff mit Steinen und Bitumen auf eine Bankfiliale. https://de.indymedia.org/node/19867
    11.4. Dortmung. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird unter Nennung seiner Privatanschrift und mit Veröffentlichung eines Porträtfotos im Internet und in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://de.indymedia.org/node/19879
    10.4. Kiel. Outing. Der Mitorganisator einer rechtsgerichteten Demonstration wird im Internet und bei seinem Arbeitgeber mit Porträtaufnahme angeprangert. https://de.indymedia.org/node/19859
    10.4. Biesdorf. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw eines Stahl- und Rüstungskonzerns wird angezündet. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19868
    9.4. Evershagen. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Anlässlich einer Gegendemonstration zu einer AfD-Versammlung kommt es zu verschiedenen Delikten. http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Demo-Montag-Festnahmen-und-Blockaden-in-Evershagen
    8./9.4. Wuppertal. SB. Farbangriff auf CDU-Büro. http://www.wz.de/lokales/wuppertal/farbanschlaege-auf-parteibueros-von-spd-cdu-und-fdp-1.2657838
    8./9.4. Wuppertal. SB. Farbangriff auf SPD-Büro. http://www.wz.de/lokales/wuppertal/farbanschlaege-auf-parteibueros-von-spd-cdu-und-fdp-1.2657838
    8./9.4. Wuppertal. SB. Farbangriff auf FDP-Büro. http://www.wz.de/lokales/wuppertal/farbanschlaege-auf-parteibueros-von-spd-cdu-und-fdp-1.2657838
    7./8.4. Darmstadt (3). SB. Angriff auf ATIB-Verein, türkisches Reisebüro und Dönerladen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19760
    7./8.4. Darmstadt (2). SB. Angriff auf ATIB-Verein, türkisches Reisebüro und Dönerladen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19760
    7./8.4. Darmstadt (1). SB. Angriff auf ATIB-Verein, türkisches Reisebüro und Dönerladen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19760
    6.4. Oberhausen. Outing. Ein angeblich rechtsextremistisches Paar wird mit Porträtfotos und unter Angabe ihrer Privatadresse im Internet angeprangert. https://de.indymedia.org/node/19678
    5./6.4. Berlin. SB. Die Teestube einer Moschee wird mit politischen Parolen beschmiert. https://turkishpress.de/news/panorama/06-04-2018/brandanschlag-auf-supermarkt-und-farbanschlag-auf-moschee
    5./6.4. Mainz-Kastel. Brandstiftung. Im Eingangsbereich eines türkischen Geschäftes wird eine brennbare Flüssigkeit entzündet. Es entsteht Sachschaden. https://turkishpress.de/news/panorama/06-04-2018/brandanschlag-auf-supermarkt-und-farbanschlag-auf-moschee
    5./6.4. SB. Zwei Restaurants von Mitgliedern angeblich rechtsgerichteter Gruppen werden beschädigt und „unbegehbar gemacht“. LABS. https://de.indymedia.org/node/19671
    2.-8.3. Berlin. SB an Bankfiliale. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19889
    2./3.4. Berlin/Stötteritz. Kfz-Brandanschlag. Fünf Pkw eines privaten Sicherheitsunternehmens werden angezündet. LABS. https://de.indymedia.org/node/19678
    2./3.4. Ammendorf. Kfz-Brandanschlag. Ein Pkw einer Cateringfirma wird angezündet, weil
    Sorry, aber diese Chipkarten für Abschiebezentren ausgibt, anstatt Bargeldzahlungen vorzunehmen. LABS. https://de.indymedia.org/node/19687
    1./2.4. Berlin, Rigaer Straße. Etwa 30 Steine werden
    Dokumentation findet bereits auf fahrende Polizeifahrzeuge geworfen. Auch vier Pkw von Unbeteiligten werden beschädigt. https://de.indymedia.org/node/19612
    1./2.4. Leipzig. SB an einer Bankfiliale. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19560
    März (76)
    29./30.3. Wien (A). SB. Alle Fensterscheiben eines PKWs einer angeblich rechtsgerichteten türkischen Restaurantkette werden zerstört. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19491
    28./29.3. Wismar. SB an einem Denkmal für einen Lokalpolitiker, der das Landratsamt in der Nazizeit innehatte und für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich gemacht wird. LABS. https://de.indymedia.org/node/19512
    29.3. Braunschweig. Outing. Ein Mitglied der AfD-Jugendorganisation wird im Internet und in seinem privaten Umfeld unter Angabe seiner Privatadresse und Veröffentlichung eines Porträtfoto angeprangert. LABS. https://de.indymedia.org/node/19444
    29.3. Berlin. Vers. KV/Gef. Eingriff i.d. Straßenverkehr. Eine Grupper Autonomer bewirft Polizeifahrzeuge während der Fahrt mit zirka 30 Steinen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article174952611/Kandel-Knallkoerper-auf-Beamte-Polizei-macht-Antifa-schwere-Vorwuerfe.html
    27.3. Bremen. Raub/Diebstahl. Während einer Informationsveranstaltung der AfD entwenden Gegendemonstranten Transparente. https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/demo-afd-bremen100.html
    27.3. Leipzig. Kfz-Brandstiftung. Mehrere Fahrzeuge der LVZ-Post in Brand gesetzt und zerstört. https://de.indymedia.org/node/19371
    26.3. Berlin. Brandstiftung. Eine „Vulkangruppe“ zerstört einen Kabelschacht durch Feuer. LABS. https://de.indymedia.org/node/19279
    24./25.3. Kassel. Brandstiftung. Mehrere Brandsätze werden auf eine türkische Moschee geworfen. Vier Täter flüchten unerkannt. LABS. Afrin. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/linksextreme-bekennen-sich-zu-brandanschlag-auf-moschee-in-kassel,anschlag-kassel-antifa-100.html
    24.3. Wörth/Kandel. Gef. Eingriff i. d. Bahnverkehr. An der Bahnstrecke wird ein Kabelschacht in Brand gesetzt, um zu verhindern, dass Teilnahmewillige an einer rechtsgerichteten Demonstration den Versammlungsort erreichen. Der Bahnverkehr fällt für ca. eine Stunde aus. LABS. https://de.indymedia.org/node/19518
    24.3. Kandel. KV. Bei einer rechtsgerichteten Demonstration werden acht Polizeibeamte durch Böllerwürfe von Gegendemonstranten verletzt. https://www.welt.de/politik/deutschland/article174952611/Kandel-Knallkoerper-auf-Beamte-Polizei-macht-Antifa-schwere-Vorwuerfe.html
    23./24.3. Berlin. SB. Der Sitz eines Mode-Versandhandels wird mit Steinen und Farbe angegriffen. LABS. https://de.indymedia.org/node/19224
    22.3. Leipzig. Hausfriedensbruch. Die SPD-Zentrale wird für drei Stunden von Aktivisten besetzt, aber nach wiederholter Aufforderung wieder freiwillig verlassen. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19880
    21.3. Wien. SB. Angriff mit Farbe und Steinen auf einen angeblich rechtsgerichteten türkischen Moscheeverein. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19144
    21.3. Kassel. KFZ-Brandstiftung an Privat-PKW eines angeblich rechtsgerichteten Türken. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19137
    20./21.3. Elberfeld. Eine linke Gruppe bricht in eine im Bau befindliche Polizeistation ein und kippt Butansäure im Gebäude aus. LABS.https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/wuppertal-neue-polizeistation-verwuestet-antifa-bekennerschreiben-aufgetaucht-polizei-sucht-stinkende-personen-a2387052.html https://de.indymedia.org/node/19247
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    19.-26.3. Leipzig. Eine linke Gruppe bekennt sich acht Filialen von Banken und einer Versicherung mit Farbe und Steinen beschädigt zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/19265
    18./19.3. Eschede. Brandstiftung. Kabelschächte der Bahn werden in Brand gesetzt. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19137
    18./19. Kfz-Brandstiftung am Privat-Pkw eines angeblich rechtsgerichteten Türken. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19137
    18./19.3. Berlin-Bayrischer Platz. Angriff mit Farbe und Hämmern auf eine Bankfiliale. LABS. https://de.indymedia.org/node/19113
    18./19.3. Berlin-Kottbusser Damm. Angriff mit Farbe und Hämmern auf eine Bankfiliale. LABS. https://de.indymedia.org/node/19060
    16./17.3. Wien. Kfz-Brandstiftung. Vor einer Immobilienmesse wird ein Fahrzeug angezündet. LABS. https://de.indymedia.org/node/19077
    6./7.3. Stuttgart. SB-Farbe. Linke Parolen werden an das Gebäude einer rechtsgerichteten Gewerkschaft gesprüht. Bekennervideo. LABS. https://de.indymedia.org/node/19302
    26.3. Berlin-Charlottenburg. SB. Eine linksextremistische Gruppe steht im Verdacht, durch einen Anschlag für einen stundenlangen Stromausfall gesorgt zu haben. https://www.focus.de/politik/deutschland/notfaelle-stromausfall-in-berlin-charlottenburg-extremisten-am-werk_id_8673372.html
    25.3. Kandel. Vers. KV. Bei einer von der AfD angemeldeten Demonstration werden Polizeibeamte von linken Gegendemonstranten mit Flaschen und Böllern beworfen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article174866133/Kandel-Polizisten-bei-Gegendemonstration-mit-Boellern-beworfen.html
    21.3. Göttingen. KV. Ein AfD-Landtagsabgeordneter und der niedersächsische Landesvorsitzende der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative werden in Begleitung von zwei weiblichen Personen auf offener Straße von Vermummten attackiert, geschlagen und leicht verletzt. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Angriff-auf-AfD-Mitglied-Lars-Steinke-in-Goettingen
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/goettingen-afd-landtagsabgeordneter-von-vermummten-angegriffen-aid-1.7469851
    19.3. Hamburg-Innenstadt. Gef. KV. Bei konkurrierden Demonstration wird ein Teilnehmer einer rechtsgerichteten Demonstration von linken Gegendemonstranten angegriffen und verletzt, sodass er im Krankenhaus behandelt werden muss. https://www.mopo.de/hamburg/polizei/anti-merkel-demo-am-dammtor-gegendemonstranten-legen-bahnverkehr-lahm-29894630
    19.3. Ulm. Brandstiftung. Unbekannte versuchen in der Nach, fünf Molotowcocktails in eine rechtsgerichtete Moschee zu werfen. Afrin. https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/brandanschlag-auf-moschee-von-milli-goerues-25018006.html
    18./19.3. Northeim. Einbruch bei einem AfD-Bundestagsabgeordneten. Es werden Partei-Unterlagen entwendet. Der Geschädigte vermutet einen linksmotivierten Hintergrund. https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/einbruch-bei-afd-politiker-jens-kestner-in-northeim-unterlagen-gestohlen-9706938.html
    17.3. Roßwein (SN). SB. Farbangriff auf ein Lokal, in
    dem neuen Wiki statt.
    http://fgem.de/wiki/index.php?title=Dokumentation_linksmotivierte_Militanz_2018
    Zur Bearbeitung ist
    eine AfD-Veranstaltung stattgefunden hatte. Zwei Vermummte flüchten. http://www.sz-online.de/nachrichten/rossweiner-gastwirt-laesst-sich-nicht-einschuechtern-3899235.html
    17.3. München. SB. Am Rande einer Demonstration werden zehn Polizeifahrzeuge beschädigt. https://de.indymedia.org/node/18999
    16./17. Heidenheim. SB. Farbangriff auf Privathaus
    erneute Registrierung und Privat-Pkw eines AfD-Politikers. LABS. https://de.indymedia.org/node/19030
    16.3. Hamburg-Rotherbaum. SB. An einer Bankfiliale werden Scheiben zerstört. Eine brennende Barrikade wird errichtet.https://www.mopo.de/hamburg/polizei/rotherbaum-vermummte-beschaedigen-haspa-filiale-und-zuenden-muellcontainer-an-29886442 https://de.indymedia.org/node/19021
    15./16.3. Berlin. SB an einem Gebäude einer Versicherung. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18955
    15.3. Frankfurt a. M. SB. Angriff mit Farbflaschen auf Privathaus auf einen Ansprechpartner eines Deutsch-Atlantischen Vereins. LABS. https://de.indymedia.org/node/18956
    13.3. Rudolstadt/Uhlstädt-Kirchhasl. Bei polizeilichen Durchsuchungen werden bei Mitgliedern einer linksgerichteten Inititative mehrere Kilo Sprengstoff und Chemikalien entdeckt. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sprengstoff-fund-bei-antifa-thueringer-lka-uebernimmt-ermittlungen-15499324.html
    15.3. Söflingen (BW). SB. Die Fensterfront eines AfD-Büros wird zerstört. LABS. https://de.indymedia.org/node/18912
    14./15.3. Heidenheim. SB-Farbe. Die Congresshalle, in der
    eine AfD-Veranstaltung stattfinden soll, wird mit Parolen besprüht. https://www.swp.de/blaulicht/heidenheim/afd-gegner-beschmieren-congress-centrum-24994895.html
    8./9.3. Marburg. SB. Farbangriff auf den Sitz eines christlichen Vereins. LABS. https://de.indymedia.org/node/18931
    13./14.3. Zürich (CH). SB. Farbangriff auf ein Lokal, das bewusst auf nichtvegane Ernährung setzt. http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Farbanschlag-auf-Knies-Fleisch-Restaurant-14770407
    13./14.3. Marburg. SB. Großflächiger Farbangriff auf ein SPD-Büro. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18899
    13./14.3. Marburg. SB. Großflächiger Farbangriff auf ein CDU-Büro. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18899
    13./14.3. Kassel. SB. Steinwürfe auf eine Polizeiwache. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18906
    13./14.3. Frankfurt-Bockenheim. SB-Farbe. An eine Bankfiliale werden linke Parolen gesprüht. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18885
    13.3. Berlin-Lichtenberg. SB an Bankfiliale. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18852
    12./13.3. Baden (CH). SB. Farbangriff auf das Privathaus eines SVP-Abgeordneten. https://www.badenertagblatt.ch/aargau/baden/farbanschlag-auf-luzi-stamm-unbekannte-verschmierten-die-terrasse-mit-blutaehnlicher-substanz-132312322
    12./13.3. Kassel. SB an türkischem Verein. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18906
    12./13.3. Berlin. Kfz-Brandstiftung auf Fahrzeug eines Rüstungskonzerns. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18862
    12./13.3. Soltau. Kfz-Brandstiftung auf Bundeswehr-Lkw. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18878
    12./13.3. Darmstadt. SB (2). An einen türkischen Supermarkt werden Parolen gesprüht. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18890
    12./13.3. Darmstadt. SB (1). An einen türkischen Supermarkt werden Parolen gesprüht. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18890
    12./13.3. Hamburg-Schanzenviertel. SB. Scheiben an einem türkischen Lokal werden zerstört. Zwei Maskierte werfen Steine und flüchten. Afrin. https://www.abendblatt.de/nachrichten/article213709365/Zwei-Maskierte-attackieren-tuerkisches-Lokal-mit-Steinen.html
    12./13.3. Hamburg-Rothenburgsort. SB. An einem SPD-Büro werden Scheiben eingeschlagen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18882
    12.3. Gütersloh. Brandstiftung auf einen Kfz-Handel. Drei Fahrzeuge brennen aus. Laut Bekennerschreiben hofften die Täter auf einen Übergriff des Feuers auf eine Lagerhalle. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18785
    11./12.3. Berlin-Wedding. SB. Farbflaschenangriff auf ein Rüstungsunternehmen. LABS. https://de.indymedia.org/node/18759
    11.3. Hamburg. SB. Farbangriff auf das Privathaus eines Rechtsanwaltes. LABS. https://de.indymedia.org/node/18781
    11./12.3. Hamburg-Barmbek. Farbangriff auf eine Bankfiliale. LABS. https://de.indymedia.org/node/18782
    11./12.3. Hamburg-Wilhelmsburg. SB an Supermarkt. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/18842
    10./11.3. Berlin-Rigaer Straße. SB/Gef. Eingriff in den Straßenverkehr. Ein Fahrzeug der Polizei wird während der Fahrt von einer linken Gruppe mit Steinen beworfen. LABS. https://de.indymedia.org/node/18759
    10./11.3. Brandstiftung. Drei Personen werden die Scheiben einer rechtsgerichteten türkischen Moschee ein und legen Feuer. Es entsteht Sachschaden. https://www.welt.de/politik/deutschland/article174421487/Berlin-Reinickendorf-Feuer-in-Ditib-Moschee-Polizei-geht-von-Brandanschlag-aus.html
    9./10.3. Finsterwalte. SB. Farbangriff auf ein Büro eines AfD-Abgeordneten. https://www.welt.de/regionales/berlin/article174428010/Anschlag-auf-AfD-Buergerbuero-in-Finsterwalde.html
    9.3. Leipzig. SB. Farbangriff auf eine Freikirche. Christbaumkugeln werden dabei als Mittel verwendet. https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/leipzig-erneuter-farbanschlag-auf-freikirche-104551.html
    8./9.3. Hamburg-Wilhelmsburg. Kfz-Brandstiftung auf den Privat-PKW eines angeblichen "nationalistischen Türken". LABS. https://de.indymedia.org/node/18756
    8./9.3. Marburg. SB. Der Treff einer Christusgemeinde wird mit Farbe beschmiert. Bekennerschreiben mit Vorwurf Antifeminismus und Homophobie. http://www.op-marburg.de/Marburg/Farbangriff-auf-Christus-Treff
    8./9.3. Lauffen/Heilbronn. Brandstiftung. Eine rechtsgerichtete türkische Moschee wird von pro-kurdischen Aktivisten mit Molotowcocktails beworfen. Der im Gebäude befindliche Imam kann das Feuer löschen. LABS. https://de.indymedia.org/node/18721
    6./7.3. Stuttgart. SB. Farbangriff auf eine rechtsgerichtete Arbeitnehmervertretung. [Beleg liegt vor]
    5./6.3. Leipzig. SB. Farbangriff auf eine Freikirche. Linksgerichtete Symbolik. https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/leipzig-erneuter-farbanschlag-auf-freikirche-104551.html
    5./6.3. Leipzig. SB. Farbangriff auf ein Büro eines CDU-Politikers.Linksgerichtete Symbolik. https://www.tag24.de/nachrichten/linke-linksextreme-cdu-ronald-pohle-buero-von-landtagsabgeordnetem-ronald-pohle-in-leipzig-beschmiert-467111 https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/leipzig-erneuter-farbanschlag-auf-freikirche-104551.html
    4.3. Leipzig. SB. Am Gebäude einer Immobilienfirma werden mehrere Scheiben zerstört. https://de.indymedia.org/node/18751
    4.3. Düsseldorf. Totschlag (Versuch). Unbekannte übergießen einen Manager eines Energieversorgungsunternehmens mit Säure. Der Tathintergrund bleibt zunächst unbekannt. Die Möglichkeit eines politisch motivierten Anschlags wird geprüft. https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/innogy-mann-beim-broetchen-holen-ueberfallen-horror-attacke-in-duesseldorf-unbekannte-uebergiessen-top-manager-mit-schwefelsaeure_id_8558599.html
    Februar (34)
    27.2. Berlin. SB. Farbangriff in den Farben der kurdischen Fahne auf die türkische Botschaft. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.berlin-farbbeutel-attacke-gegen-die-tuerkische-botschaft.1786a244-4154-4c6d-acd1-881a082239bf.html
    26./27.2. Offenbach. Kfz-Brandstiftung an Privat-Pkw eines AfD-Landesvorstandsmitglieds. http://www.hessenschau.de/panorama/brandanschlag-auf-auto-von-afd-vorstandsmitglied,brand-auto-102.html
    25.02. Berlin. SB. "Luxus"-Studentenwohnheim wird mit Farbbeuteln beworfen. Eine linksradikale Gruppierung bekennt sich mit einem Video zur Tat. https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/sie-schmissen-farbbeutel-auf-studenten-wohnheim-und-filmten-sich-dabei https://vimeo.com/256082818
    24./25.2. Essen. SB. Sechs LKW und der Eingang einer Tafel, die vorübergehend nur Deutsche neu aufnimmt, werden mit linken Parolen beschmiert. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/essen/nazi-schmierereien-an-essener-tafel-54924974.bild.html
    23.02. Pforzheim. KV. Bei linksgerichteten Gegendemonstrationen zum Gedenktag der Bombardierung Pforzheim werden gegen Auflagen verstoßen, Böller geworfen, genehmigte Demonstrationen blockiert und zwei Polizisten leicht verletzt. . https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3875552
    22.2. Freiburg. SB. Farbschmierereien an einem Fahrzeug der Post, einer Kirche und einem Gebäude, politische Inhalte. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3874187
    21./22.2. Nürtingen. SB. Farbbeutelwürfe auf Gebäude des Amtsgerichts. LABS. https://de.indymedia.org/node/18276
    20./21.2. Darmstadt. SB. Farbbeutelwürfe auf SPD-Zentrale. LABS. https://de.indymedia.org/node/18235
    20./21.2. Bremen. Brandstiftung an einem Gebäude der Rüstungsindustrie. LABS. https://de.indymedia.org/node/18193
    20./21.2. München. Gentrifizierungsgegner zerstören die Scheiben an einer Bankfiliale. https://www.tz.de/muenchen/stadt/obergiesing-fasangarten-ort68446/vandalismus-giesing-vandalen-zerstoeren-scheiben-und-werfen-lila-farbbeutel-9632679.html
    18./19.2. Berlin-Schöneberg. Kfz-Brandstiftung an Pkw einer türkisch-nationalistischen Organisation. LABS. https://de.indymedia.org/node/18318
    18./19.2. Dresden-Neustadt. SB. An einem SPD-Büro werden die Scheiben eingeschlagen. https://de.indymedia.org/node/18127
    18.2. Hannover. SB. Die CDU-Geschäftsstelle in Hannover wird mit Farbe beschmiert. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3870287
    17./18.2. Halstenbek. SB. Am Gebäude einer Softwarefirma, die mit der Polizei zusammenarbeitet, werden Scheiben eingeschlagen und Butansäure ins Gebäude eingebracht. LABS. https://de.indymedia.org/node/18105
    17.2. Darmstadt. SB-Farbe. Linke Parole an Haus einer Studentenverbindung angebracht. https://www.welt.de/regionales/berlin/article174428010/Anschlag-auf-AfD-Buergerbuero-in-Finsterwalde.html
    17.2. Berlin. Körperverletzung u. a. Bei der Blockade eines rechten Aufzugs kommt es zu Widerstandshandlungen
    Freischaltung durch linke Blockierer. 7 Polizeibeamte werden verletzt. Von 73 Personen werden die Personalien festgestellt und Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Landfriedensbruch und Körperverletzung eingeleitet. https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/13-festnahmen-auf-demo-gegen-afd-frauen
    15./16.2. Berlin-Wannsee. SB. Vier Vermummte schlagen die Scheiben einer Gaststätte ein, in der eine AfD-Veranstaltung stattgefunden hatte. Bitumen wird in das Gebäude gespritzt. https://www.facebook.com/1419256268370988/photos/pcb.1798969430399668/1798966540399957/?type=3&ifg=1
    14./15. Görlitz. SB. Farbangriff auf AfD-Büro. https://www.facebook.com/1419256268370988/photos/pcb.1798969430399668/1798966540399957/?type=3&ifg=1
    13./14.2. Marburg. SB. Am Haus einer Studentenverbindung werden mehrere Scheiben eingeworfen. https://iftuz.wordpress.com/2018/02/15/marburg-hoher-schaden-durch-eingeworfene-scheiben/
    13./14.2. Stuttgart. SB-Farbe. Linksmotivierte Parolen werden an mehreren Stellen im Stadtgebiet gesprühlt. LABS. https://de.indymedia.org/node/18040
    13.2. Wuppertal/Elberfeld. SB. Linksmotivierte Parolen werden an 25 Stellen im Stadtgebiet gesprüht. http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/erneut-zahlreiche-farbschmierereien-in-elberfeld-aid-1.7396207
    12./13.2. Greifswald. SB-Farbe. Linke Parolen werden an das Haus einer Studentenverbindung gesprüht. http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Farbanschlag-auf-Burschenschafterhaus
    12.2. Hamburg. Hausfriedensbruch. Linke Aktivisten besetzen die SPD-Zentrale bis die Polizei das Gebäude räumt. https://www.mopo.de/hamburg/polizei-hundertschaft-im-einsatz-linke-aktivisten-besetzen-hamburger-spd-haus-29683522
    11./12.2. Hamburg. SB. Farbangriff auf das Privathaus einer Frau, die eine Demonstration gegen Angela Merkel angemeldet hatte. Die Scheiben des Kinderschlafzimmers werden eingeworfen. Braune Farbe ins innere gekippt. Zudem werden zwei Pkw beschädigt. LABS. https://de.indymedia.org/node/17866 http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/blaulicht/farbanschlag-auf-wohnhaus-d104129.html https://de.indymedia.org/node/17866https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/anti-merkel-demo-hamburgerin-will-sich-gewalt-nicht-beugen/
    11.2. Mittweida. SB. Farbangriff auf ein Büro eines AfD-Politikers. https://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FLOEHA/Attacke-Nicht-nur-AfD-betroffen-artikel10129616.php
    9.2. Leipzig. SB. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu bei einem angeblichen Treffpunkt von rechtsextremen Fußballfans Scheiben zerstört zu haben. LABS. https://de.indymedia.org/node/17824
    8./9. Münster. SB. Das Ladengeschäft eines AfD-Politikers wird mit Farbe besprüht. Zudem wird Buttersäure wird in das Innere eingebracht. http://www.wn.de/Muenster/3185345-Ermittlungen-aufgenommen-Haeuser-mit-Parolen-besprueht
    7./8. Münster. SB. Farbschmierereien an einer Gaststätte in der sich AfD-Mitglieder treffen sollen. http://www.wn.de/Muenster/3185345-Ermittlungen-aufgenommen-Haeuser-mit-Parolen-besprueht
    7./8.2. Zürich. SB-Farbe. Linke Parolen werden an ein Speiseeisgeschäft gesprüht, um gegen Gentrification zu protestieren. https://www.derbund.ch/panorama/Farbanschlag-auf-Gelateria-di-Berna-/story/21844291
    2./3.2. Leipzig. SB. Beutel mit Teer werden auf einen Polizeiposten geworfen. https://de.indymedia.org/node/17672 https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-farb-attacken-auf-polizeiwache-in-connewitz-und-buero-von-sebastian-gemkow-439217
    2./3.2. Leipzig. SB. Beutel mit Teer werden auf das Büro des sächsischen Justizminister (CDU) geworfen. LABS. https://de.indymedia.org/node/17673 https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-farb-attacken-auf-polizeiwache-in-connewitz-und-buero-von-sebastian-gemkow-439217
    2.2. Berlin-Kreuzberg. Farbe und Steine gegen Gebäude der Bundespolizei. LABS. https://de.indymedia.org/node/17678
    1./2.2. Stuttgart. SB. Farbschmiererein am Eingang des Oberlandesgerichts. LABS. https://de.indymedia.org/node/17649
    1.2. München. Kfz-Brandstiftung. Ein Baustellenfahrzeug wird angezündet. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/alter-viehhof-bagger-in-flammen-protest-gegen-gentrifizierung-1.3850386
    x-Januar (14)Januar (43)
    31.1. Stuttgart. SB. Linke Parole an CDU-Büro gesprüht. https://de.indymedia.org/node/17684
    31.1. Buir. SB-Feuer (1). Ein Jagdstand wird angezündet und brennt nieder. LABS. https://de.indymedia.org/node/17596
    31.1. Buir. SB-Feuer (2). Ein Jagdstand wird angezündet und brennt nieder. LABS. https://de.indymedia.org/node/17596
    29.1. Stuttgart. SB. Farbbeutelwürfe auf ein Gebäude, in dem sich das türkische Konsulat befindet. https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-mitte-farbbeutel-gegen-hausfassade-geworfen-zeugen-gesucht.b6f5f846-aecf-436a-a4fc-883467589269.html
    28./29.1. Leipzig. SB. Bitumen wird auf eine Polizeiwache geworfen. LABS. https://de.indymedia.org/node/17632
    28./29.1. Zürich (CH). Kfz-Brandstiftung an einem Pkw auf dem Gelände des türkischen Generalkonsulates. LABS. https://de.indymedia.org/node/17507
    27./28.1. Jena. SB. Am Haus einer Studentenverbindung werden Scheiben eingeworfen. https://iftuz.wordpress.com/2018/01/29/jena-fenster-mit-stein-zerstoert/
    27.1. Leipzig. SB. An einem SPD-Büro werden Scheiben eingeschlagen. LABS. https://de.indymedia.org/node/17558
    28./29.1. Hambacher Forst. Diebstahl. Ein linke entwendet verschiedene Gegenstände vom Gelände eines Energieversorgers. LABS. https://de.indymedia.org/node/17546
    28./29.1. Stuttgart. SB. Farbbeutelwürfe auf SPD-Büro. LABS. https://de.indymedia.org/node/17543
    28./29.1. Bremen. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw einer Polizeigewerkschaft wird in unmittelbarer Nähe zu einem Gebäude angezündet und brennt nieder. LABS. https://de.indymedia.org/node/17520
    26.1. Hambacher Forst. SB. Eine Pumpstation eines Energieversorgers wird erheblich beschädigt. LABS. https://de.indymedia.org/node/17519
    26.1. Hambacher Forst. Gefährlicher Eingriff in
    den Schienenverkehr. Eine linke Gruppe verursacht einen Kurzschluss in der Oberleitung einer Kohlebahn. LABS. https://de.indymedia.org/node/17543
    26.1. Leipzig. SB. Sechs Fahrkartenautomaten werden zerstört. https://de.indymedia.org/node/17447
    26.1. Bielefeld. Hausfriedensbruch. Aktivisten der Interventionistischen Linken besetzten kurzzeitig ein SPD-Büro. https://www.neues-deutschland.de/artikel/1077502.krieg-gegen-die-kurden-linke-gruppe-besetzt-spd-parteibuero-in-bielefeld.html
    26.1. Hamburg-Wilhelmsburg. SB. Großflächiger Farbangriff auf SPD-Büro. Verm. Feuerlöscher als Tatmittel. LABS. https://de.indymedia.org/node/17466 https://www.mopo.de/hamburg/polizei/farbanschlag-in-wilhelmsburg-pkk-unterstuetzer-zerstoeren-buero-von-spd-mann-weinreich-29566782
    24./25.1. Leipzig. SB an einem SPD-Büro als Reaktion auf Einmarsch türkischer Truppen in den kurdischen Teil Syriens. LABS.https://de.indymedia.org/node/17412
    23./24.1. Graz (A). Nach einem Ball von Studentenverbindungen werden zwei Teilnehmer von Unbekannten angegriffen und scheinbar grundlos geschlagen und verletzt. Zuvor hatten linksgerichtete Gruppen gegen den Ball demonstriert. https://iftuz.wordpress.com/2018/01/24/graz-ballbesucher-angegriffen/
    22./23.1. Heilbronn. Kfz-Brandstiftung als Reaktion auf Einmarsch türkischer Truppen in den kurdischen Teil Syriens. https://de.indymedia.org/node/17366
    21./22.1. Frankfurt a. M. Ein Fahrkartenautomat wird zerstört. LABS. https://de.indymedia.org/node/17317
    21./22.1. Minden. SB. Als Reaktion auf den Einmarsch türkischer Truppen in den kurdischen Teil Syriens wird ein Zentrum einer türkischen regierungsnahen Organisation beschädigt. LABS. https://de.indymedia.org/node/17323
    21./22.1. Leipzig. SB. Als Reaktion auf den Einmarsch türkischer Truppen in den kurdischen Teil Syriens wird ein Zentrum einer türkischen regierungsnahen Organisation beschädigt. LABS. https://de.indymedia.org/node/17295
    21.1. Magdeburg. KV. Ein Info-Stand der AfD wird mehrfach von Parteigegnern angegriffen. In einem Fall ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. https://www.tag24.de/nachrichten/magdeburg-meile-der-demokratie-afd-andr-poggenburg-bespuckt-polizei-428415
    18./19.1. Göttingen. SB. Farbbeutelwürde auf Gebäude einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2018/01/20/goettingen-farbbeutel-gegen-fassade-geworfen/
    15.1. Radolfzell. SB. Erneut wird mit Farbbeuteln ein Kriegerdenkmal beschmiert, die zweite Beschädigung innerhalb weniger Tage. Eine Anitfa-Gruppe schickt ein Bekennerschreiben an örtliche Medien. https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/schon-wieder-farbbeutel-am-kriegerenkmal/
    12.1. Nürnberg. VersG. Die Polizei stellt drei Personen fest, die an einem Denkmal ein Transparent mit linksorientierten Parolen anbringen wollte. Anzeige wg. Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3837812
    11./12.1. Mainz. SB. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2018/01/14/mainz-graffiti-an-mauer-gesprueht/
    11.1. o.O. Outing. Die Privatadressen von 11 AfD-Mitgliedern werden auf einer linksradikalen Internetseite veröffentlicht. https://de.indymedia.org/node/16916
    11.1. Hambacher Forst. SB-Feuer. Ein Jagdstand wird angezündet und brennt nieder. LABS. https://de.indymedia.org/node/17597
    9./10.1. Bremen. SB an einem Privat-Pkw eines angeblichen Mitgliedes der Identitären Bewegung. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/3837015
    9.1. Düren. SB. Farbangriff auf ein Jagdgeschäft. LABS. https://de.indymedia.org/node/17598
    8.1. Bremen-Walle. Kfz-Brandstiftung auf einen Pkw eines Aktivisten der Identitären Bewegung. https://www.facebook.com/identitaereBremen/posts/1985395338153860:0 https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-erneuter-brandanschlag-auto-brennt-in-walle-aus-_arid,1687946.html
    6.1. Göttingen. SB-Farbe. Linke Parolen auf Privathaus eines AfD-Kommunalpolitikers. [Beleg liegt vor]
    5.1. Dresden. Menschenwürde. Mitglieder einer weiblichen Studentenverbindung werden von einer Gruppe linksgerichteter Jugendlicher trotz Niedriger Temperaturen mit Wasser aus Eimern beworfen. http://www.sz-online.de/sachsen/im-visier-der-vermummten-3849925.html
    4.1. Oldenburg. Outing. Ein AfD-Mitglied wird im Internet mit Foto und unter Nennung seiner Privatadresse angeprangert. https://de.indymedia.org/node/16653
    2./3.1. Berlin-Lichtenberg. SB. Fenster der Arbeitsagentur eines AfD-Mitglieds werden zerstört. https://de.indymedia.org/node/16640
    2.1. Bremen. Outing. Acht angebliche Mitglieder der Identitären Bewegung und der AfD werden im Internet mit Portraitfoto und unter Nennung ihrer Privatadresse angeprangert. https://de.indymedia.org/node/16575
    2.1. München-Au. Kfz-Brandanschlag auf Pkw einer Firma, die am Bau von Gefängnissen beteiligt ist. https://www.focus.de/regional/muenchen/polizei-muenchen-brand-eines-pkw-au_id_8192088.html
    1./2.1. Tübingen. SB. Farbangriff auf Polizeiwache. LABS. https://de.indymedia.org/node/16598
    1./2.1. Stollbergerforst. SB mit Pyrotechnik an einem AfD-Büro. https://www.focus.de/regional/bayern/stollbergerforst-polizei-sachsen-parteibuero-angegriffen_id_8206003.html
    1./2.1. Eisenach. SB am Büro eines Dachverbands von Studentenverbindungen. http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Linksmotivierter-Angriff-auf-Eisenacher-Buero-der-Deutschen-Burschenschaft-1565371017
    1.1. Leipzig-Connewitz. KV/Vers. Am Neujahrsmorgen bewerfen 40 bis 50 Personen die anrückenden Polizeikräfte mit Flaschen, Steinen und Feuerwerkskörpern. https://www.welt.de/politik/deutschland/article172058382/Silvesternacht-in-Leipzig-Polizei-setzt-bei-Randale-Wasserwerfer-ein.html
    1.1. Leipzig. Brandstiftung am Gebäude der Jugendgerichtshilfe. Es entsteht Sachschaden. LABS. https://de.indymedia.org/node/16526 https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/anschlag-auf-jugendgerichtshilfe-leipzig-100.html
    2017
    Nachträge/Änderungsvorschläge
    Abkürzungsverzeichnis
    SB - Sachbeschädigung
    KV - Körperverletzung
    UT - Unbekannte Täter
    GS - Geschädigte
    LABS - Linksgerichteter Akteur bekennt sich zur Tat
    Auswertungsmatrix:
    X Aktionen, bei denen sich ein Verdacht eines (vers.) Tötungsdeliktes ergab,
    X Verletzte,
    X als Anschläge bewertete Aktionen,
    X Brandstiftungen (davon X Kfz-Brandstiftungen)
    X Aktionen, die nicht über Sachbeschädigungen hinausgingen,
    X Aktionen, die Körperverletzungsdelikte umfassten,
    X Aktionen in Form offener Militanz,
    X sonstige Aktionen
    X Aktionen gegen Parteien und Parteiangehörige (davon X AfD, X SPD, X NPD, X Grüne, X CDU, X CSU, X Die Linke, X FPÖ, X Sonst.)
    bekannten Administrator notwendig.
    (view changes)
    12:40 pm

Friday, April 13

  1. page Dokumentation linksmotivierte Militanz 2018 edited ... 2018 April März (70) 3./4.4. Berlin-Schönefeld. SB. Angriff mit Steinen und Bitumen auf ei…
    ...
    2018
    April
    März (70)3./4.4. Berlin-Schönefeld. SB. Angriff mit Steinen und Bitumen auf eine Bankfiliale. https://de.indymedia.org/node/19867
    11.4. Dortmung. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird unter Nennung seiner Privatanschrift und mit Veröffentlichung eines Porträtfotos im Internet und in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://de.indymedia.org/node/19879
    10.4. Kiel. Outing. Der Mitorganisator einer rechtsgerichteten Demonstration wird im Internet und bei seinem Arbeitgeber mit Porträtaufnahme angeprangert. https://de.indymedia.org/node/19859
    10.4. Biesdorf. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw eines Stahl- und Rüstungskonzerns wird angezündet. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19868
    9.4. Evershagen. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Anlässlich einer Gegendemonstration zu einer AfD-Versammlung kommt es zu verschiedenen Delikten. http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Demo-Montag-Festnahmen-und-Blockaden-in-Evershagen
    8./9.4. Wuppertal. SB. Farbangriff auf CDU-Büro. http://www.wz.de/lokales/wuppertal/farbanschlaege-auf-parteibueros-von-spd-cdu-und-fdp-1.2657838
    8./9.4. Wuppertal. SB. Farbangriff auf SPD-Büro. http://www.wz.de/lokales/wuppertal/farbanschlaege-auf-parteibueros-von-spd-cdu-und-fdp-1.2657838
    8./9.4. Wuppertal. SB. Farbangriff auf FDP-Büro. http://www.wz.de/lokales/wuppertal/farbanschlaege-auf-parteibueros-von-spd-cdu-und-fdp-1.2657838
    7./8.4. Darmstadt (3). SB. Angriff auf ATIB-Verein, türkisches Reisebüro und Dönerladen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19760
    7./8.4. Darmstadt (2). SB. Angriff auf ATIB-Verein, türkisches Reisebüro und Dönerladen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19760
    7./8.4. Darmstadt (1). SB. Angriff auf ATIB-Verein, türkisches Reisebüro und Dönerladen. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19760
    6.4. Oberhausen. Outing. Ein angeblich rechtsextremistisches Paar wird mit Porträtfotos und unter Angabe ihrer Privatadresse im Internet angeprangert. https://de.indymedia.org/node/19678
    5./6.4. Berlin. SB. Die Teestube einer Moschee wird mit politischen Parolen beschmiert. https://turkishpress.de/news/panorama/06-04-2018/brandanschlag-auf-supermarkt-und-farbanschlag-auf-moschee
    5./6.4. Mainz-Kastel. Brandstiftung. Im Eingangsbereich eines türkischen Geschäftes wird eine brennbare Flüssigkeit entzündet. Es entsteht Sachschaden. https://turkishpress.de/news/panorama/06-04-2018/brandanschlag-auf-supermarkt-und-farbanschlag-auf-moschee
    5./6.4. SB. Zwei Restaurants von Mitgliedern angeblich rechtsgerichteter Gruppen werden beschädigt und „unbegehbar gemacht“. LABS. https://de.indymedia.org/node/19671
    2.-8.3. Berlin. SB an Bankfiliale. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19889
    2./3.4. Berlin/Stötteritz. Kfz-Brandanschlag. Fünf Pkw eines privaten Sicherheitsunternehmens werden angezündet. LABS. https://de.indymedia.org/node/19678
    2./3.4. Ammendorf. Kfz-Brandanschlag. Ein Pkw einer Cateringfirma wird angezündet, weil diese Chipkarten für Abschiebezentren ausgibt, anstatt Bargeldzahlungen vorzunehmen. LABS. https://de.indymedia.org/node/19687
    1./2.4. Berlin, Rigaer Straße. Etwa 30 Steine werden auf fahrende Polizeifahrzeuge geworfen. Auch vier Pkw von Unbeteiligten werden beschädigt. https://de.indymedia.org/node/19612
    1./2.4. Leipzig. SB an einer Bankfiliale. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19560
    März (76)
    29./30.3. Wien (A). SB. Alle Fensterscheiben eines PKWs einer angeblich rechtsgerichteten türkischen Restaurantkette werden zerstört. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19491
    28./29.3. Wismar. SB an einem Denkmal für einen Lokalpolitiker, der das Landratsamt in der Nazizeit innehatte und für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich gemacht wird. LABS. https://de.indymedia.org/node/19512
    29.3. Braunschweig. Outing. Ein Mitglied der AfD-Jugendorganisation wird im Internet und in seinem privaten Umfeld unter Angabe seiner Privatadresse und Veröffentlichung eines Porträtfoto angeprangert. LABS. https://de.indymedia.org/node/19444

    29.3. Berlin. Vers. KV/Gef. Eingriff i.d. Straßenverkehr. Eine Grupper Autonomer bewirft Polizeifahrzeuge während der Fahrt mit zirka 30 Steinen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article174952611/Kandel-Knallkoerper-auf-Beamte-Polizei-macht-Antifa-schwere-Vorwuerfe.html
    27.3. Bremen. Raub/Diebstahl. Während einer Informationsveranstaltung der AfD entwenden Gegendemonstranten Transparente. https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/demo-afd-bremen100.html
    27.3. Leipzig. Kfz-Brandstiftung. Mehrere Fahrzeuge der LVZ-Post in Brand gesetzt und zerstört. https://de.indymedia.org/node/19371
    26.3. Berlin. Brandstiftung. Eine „Vulkangruppe“ zerstört einen Kabelschacht durch Feuer. LABS. https://de.indymedia.org/node/19279
    24./25.3. Kassel. Brandstiftung. Mehrere Brandsätze werden auf eine türkische Moschee geworfen. Vier Täter flüchten unerkannt. LABS. Afrin. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/linksextreme-bekennen-sich-zu-brandanschlag-auf-moschee-in-kassel,anschlag-kassel-antifa-100.html
    24.3. Wörth/Kandel. Gef. Eingriff i. d. Bahnverkehr. An der Bahnstrecke wird ein Kabelschacht in Brand gesetzt, um zu verhindern, dass Teilnahmewillige an einer rechtsgerichteten Demonstration den Versammlungsort erreichen. Der Bahnverkehr fällt für ca. eine Stunde aus. LABS. https://de.indymedia.org/node/19518

    24.3. Kandel. KV. Bei einer rechtsgerichteten Demonstration werden acht Polizeibeamte durch Böllerwürfe von Gegendemonstranten verletzt. https://www.welt.de/politik/deutschland/article174952611/Kandel-Knallkoerper-auf-Beamte-Polizei-macht-Antifa-schwere-Vorwuerfe.html
    23./24.3. Berlin. SB. Der Sitz eines Mode-Versandhandels wird mit Steinen und Farbe angegriffen. LABS. https://de.indymedia.org/node/19224
    22.3. Leipzig. Hausfriedensbruch. Die SPD-Zentrale wird für drei Stunden von Aktivisten besetzt, aber nach wiederholter Aufforderung wieder freiwillig verlassen. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19880
    21.3. Wien. SB. Angriff mit Farbe und Steinen auf einen angeblich rechtsgerichteten türkischen Moscheeverein. Afrin. LABS. https://de.indymedia.org/node/19144
    21.3. Kassel. KFZ-Brandstiftung an Privat-PKW eines angeblich rechtsgerichteten Türken. LABS. Afrin. https://de.indymedia.org/node/19137
    (view changes)
    11:07 am

More