editing disabled

.
In Arbeit: Ein Forschungsprojekt über deutsche Bibliotheken
meinen sie rechtsextremismus.png
Screenshot einer Bibliothekssuchmaschine

Da sich in den vergangenen Wochen kaum etwas auf diesen Seiten verändert hat, eine kurze Zwischenstandsmeldung: Wir arbeiten derzeit an einer systematischen Auswertung der Bestände der größten deutschen Bibliotheken zu den Themen Rechts- und Linksextremismus, die im Sommer als „BiblioLinX-Studie 2013“ veröffentlicht werden soll.

Es kann schon jetzt gesagt werden, dass die Ergebnisse noch enttäuschender ausfallen als erwartet, heißt: In deutschen Bibliotheken gibt es noch weniger der Kategorie Linksextremismus zugerechnete Texte als bisher angenommen. Tatsächlich sind teilweise selbst die Suchmaschinen überfordert und werfen bei der Suchanfrage „Linksextremismus“ die Frage „Meinen Sie Rechtsextremismus?“ aus.

Aber wir geben nicht auf. Naturgemäß ist diese Auswertung mit einem großen Arbeitsaufwand verbunden, weswegen die Betreuung der Internetseite in diesen Monaten etwas vernachlässigt werden muss. Es ist aber mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass bei der Durchforstung der Buchbestände auch bisher nicht erfasste Titel gesichtet werden, die dann im Anschluss in die BiblioLinX integriert werden können.

Redaktion, 21. Februar 2013
weißer_Balken.jpg
weißerBalkenrechts.jpg